News

Physics of Surfaces

Zurzeit keine News.

Fachbereich Materialwissenschaften

  • 30.09.2019

    Sensoren aus bioinspirierten Nanoporen

    Interdisziplinäres Team ermöglicht gezielten Substanznachweis

    Mediziner und Umweltanalytiker wünschen sich Mikrochips, die Substanzen direkt vor Ort messen. Wissenschaftler der TU Darmstadt haben ein auf Nanoporen basiertes System mit breitem Potential entwickelt und patentiert.

  • 20.09.2019

    Keramik 2.0

    Forschung im Labor: Professor Jürgen Rödel.

    DFG-Förderung für Professor Jürgen Rödel

    19.09.2019 von Christian Meier

    Materialwissenschaftler der TU Darmstadt wollen den Werkstoff Keramik neu erfinden. Dazu greifen sie in dessen atomare Struktur ein. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert dies im Rahmen eines hochdotierten Reinhart Koselleck-Projekts.

  • 17.09.2019

    Womit werden wir morgen kühlen?

    Prof. Dr. Oliver Gutfleisch, Fachgebiet Funktionale Materialien

    Wissenschaftler bewerten das Potenzial von Werkstoffen für die magnetische Kühlung

    Für das Jahr 2060 erwarten Zukunftsforscher einen Paradigmenwechsel beim globalen Energiekonsum: Erstmals wird die Menschheit dann mehr Energie zu Kühlzwecken aufwenden als für das Heizen. Die zunehmende Durchdringung unseres Alltags mit Kühlanwendungen hat einen stetig wachsenden ökologischen Fußabdruck zur Folge. Neue Verfahren wie die magnetische Kühlung könnten diese Belastung für Klima und Umwelt minimieren. Forscher der TU Darmstadt und des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) haben die dafür heute in Frage kommenden Materialien näher auf ihre Eignung untersucht. Ergebnis ihrer Arbeit ist eine erste systematische Materialbibliothek mit wichtigen Kenngrößen, die sie jetzt in der Fachzeitschrift Advanced Energy Materials veröffentlicht haben.