Alena Bell

Alena Bell, M.Sc.

+49 6151 16-21922

Alarich-Weiss-Straße 16
64287 Darmstadt

Raum: L2|07 206

Arbeitsgebiet(e)

  • Raman-Spektroskopie
  • Mikrofluidik

Methoden

  • Raman-Spektroskopie
  • 3D-Druck
  • Kontaktwinkelgoniometrie
  • Rasterkraftmikroskopie

Materialien

  • Zellulose (Masterarbeit)

Promotionsprojekt

Ramanspektroskopische Untersuchung des Stofftransports und des Konzentrationsgefälles in Gemischen

In vielen Anwendungen, wie in der Mikrofluidik, im Druck, in Beschichtungstechnologien und bei Lab-on-a-chip Anwendungen, spielt Benetzung eine sehr große Rolle. Dabei ist die Benetzung von Oberflächen stark von der Oberflächenmorphologie und den benetzenden Fluiden abhängig. Auch müssen Impuls-, Wärme- und Stofftransfer in diesem Zusammenhang mit einbezogen werden. Um diese zu betrachten, werden in diesem Projekt Dreiphasen-Kontaktlinien in mikrofluidischen Systemen ramanspektroskopisch untersucht. Üblicherweise werden die Mikrostrukturen lithographisch aus PDMS hergestellt, wobei hier eine weitere Herangehensweise über den 3D-Druck erfolgt. Auf diese Weise wird die Probenherstellung stark verkürzt und kann direkt mit der Modifikation der Oberflächen einhergehen. Es werden verschiedene Fluidgemische auf unterschiedlich modifizierten Oberflächen charakterisiert. Das Projekt ist im SFB 1194 im Bereich der Generischen Experimente angesiedelt.

Lehre

  • Fortgeschrittenen Praktikum II, Materialwissenschaft

zur Liste